Anleitungen

Wie Shellac entfernen?

Shellac bleibt bis zu zwei Wochen lang auf den Nägeln. Doch meist fängt selbst der haltbarste Lack nach zwei Wochen an, von den Nägeln zu bröckeln. Jetzt gilt es den Shellac wieder von den Fingernägeln abzulösen. Mit nur wenigen Hilfsmitteln und ein paar Minuten Geduld kann man Shellac Zuhause selbst entfernen.

Shellac selber entfernen: Diese Hilfsmittel braucht man

Wie Shellac selbst entfernen – eine Anleitung:

Als erstes sollte man die Nagelhaut mit Öl einreiben, das schützt vor dem Aceton.

Im zweiten Schritt werden die Zelletten großzügig in UV Nagellackentferner getränkt und auf die Nägel gelegt.

Mit einem Pumpspender lässt sich die Zellette mit dem UV Nagellackentferner gut benetzen.

Damit sich der UV Nagellackentferner optimal mit dem Shellac verbinden kann, werden die Zelletten mit den Remover Clips fixiert. Alternativ kann man auch zehn Streifen Alufolie in etwa 5 cm breite Streifen schneiden und jeweils einen Streifen um Zellette und Fingernagel straff wickeln.

Der UV Nagellackentferner muss rund zehn Minuten einwirken. Danach kann der Shellac mit einem Rosenholzstäbchen vom Nagel geschabt werden.

Die Remover Clips und Zelletten abnehmen. Der Shellac ist jetzt so aufgeweicht, dass man ihn mit einem Rosenholzstäbchen vorsichtig vom Nagel schaben kann.

Sollte sich der Shellack nicht komplett entfernen lassen, wurde entweder zu wenig UV Nagellackentferner verwendet oder der UV Nagellackentferner konnte nicht lang genug einwirken.

Letzte Lackreste vorsichtig mit einem Nagel Buffer sanft abtragen und einen pflegenden Nagelhärter auftragen.

Nagelhaut mit Nagel-Öl einreiben und schützen.

Shellac entfernen: Alternative Methode

Wenn Sie keine Remover Clips / Alufolie oder Zelletten/ Wattepads zur Hand haben, können Sie den UV Nagellackentferner auch in eine Schüssel gießen und die Nägel zehn Minuten darin einweichen. Danach den Shellac einfach mit einem Rosenholzstäbchen oder Maniküre-Stick  abkratzen oder abwischen.

Doch Vorsicht: Nicht die Pflege vergessen und vorher unbedingt die Nägel mit Öl schützen!    

Shellac Maniküre entfernen: Das sollte man beachten

Oft wird Shellac mit Nagelfräsern oder Nagelfeilen abgeschliffen. Das macht die Fingernägel auf Dauer dünn und brüchig. Der Nachteil besteht darin, dass Nagel und Nagelhaut strapaziert werden.

Wichtig: Shellac mit UV Nagellackentferner zu entfernen klappt nur, wenn es sich um original Shellac handelt. Einige Beauty- und Nagelstudios arbeiten aber mit billigen Gel- und Nagellack-Gemischen, die zwar billiger sind, sich aber nur durch Abfeilen von den Nägeln entfernen lassen. Insgesamt ist es daher wichtig, dass man immer auf Qualitätslacke achtet.

Der Shellac wird mit UV Nagellackentferner gut aufgeweicht, sodass dieser problemlos und nagelschonend entfernt werden kann.

Welcher Nagellackentferner bei Shellac?

Um Shellac zu entfernen benötigt man einen UV Nagellackentferner, einen UV Lack Remover oder auch Nagellackentferner mit Aceton. Shellac entfernen ohne Aceton ist leider nicht möglich.

Shellac entfernen: Die Pflege und Nagelpflege danach  

Da UV Nagellackentferner mit Aceton viel schädlicher für die Haut ist, als Nagellackentferner ohne Aceton, ist die Nagelpflege unerlässlich.

Aceton trocknet Haut, Nagelhaut und Fingernägel stark aus, weshalb man das Aceton nach der Anwendung schnell abwaschen sollte. Dafür die Finger gründlich mit milder Seife und Wasser waschen und danach abtrocknen.

Jetzt heißt es, der Haut Feuchtigkeit zurückzugeben. Am besten die Nagelhaut und die Nägel erneut mit Öl einreiben und danach auf die Finger und Handflächen Handcreme einmassieren.               

Praktische Helfer: Remover Clips

Alu Wickel können problematisch sein, da sie runterfallen oder wenn diese nicht eng genug um die Finger gewickelt werden, der UV Nagellackentferner nicht ausreichend auf den Shellac einwirken kann.

Die Remover Clips von 99nails haben eine super Größe und passen gut auf alle Nägel – sowohl an den Händen als auch an den Füßen.

Sie sitzen schön fest und nichts verrutscht. Auch für den Daumennagel sind sie, zumindest bei den meisten Händen, ausreichend von der Größe.

Für die Umwelt ist dieser Artikel allemal besser als diese Alufolien-Wickel, die anschließend im Müll landen. Einfach nur eine Zellette mit UV Nagellackentferner tränken, auf den Lack legen und festklippen.

Der Clip hält sehr gut und der Lack fällt fast von alleine ab. Für die Füße geht es übrigens auch. Daher eine super saubere und einfache Lösung.

Ideal für unterwegs: UV Nagellack-Entferner Wraps

Mit UV Nagellack-Entferner Wraps lässt sich wirklich viel Zeit sparen. Die Pads sind bereits mit UV Nagellackentferner getränkt.

Einfach das Päckchen öffnen, Klebstreifen abziehen und den Finger mit den Nägeln auf das mit Aceton getränkte Pad hineinlegen.

Die Seiten mit dem durchsichtigen Klebestreifen falten.

Nach ca. 10 Minuten wieder abnehmen und schon kann der Shellac mit einem Rosenholzstäbchen entfernt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.