Strasssteine für Nägel - Anleitung für ein glamouröses Nageldesign
Anleitungen

Strasssteine für Nägel – Anleitung für ein glamouröses Nageldesign

Wollen Sie Ihre Nägel so richtig in Szene setzen und sie zum Funkeln bringen? Der Gang ins Nagelstudio ist dafür nicht erforderlich. Ein aufregendes und glamouröses Nailart lässt sich auch kinderleicht selbst zuhause umsetzen. Nutzen Sie als Verzierung für Ihre Nägel einfach Strasssteine. Diese setzen funkelnde Highlights und zaubern echte Schmucknägel. Wenn Sie Strasssteine für Nägel kaufen, haben Sie die Auswahl aus schier zahllos vielen Farben und Formen. Was die kleinen Steinchen dabei gemein haben, ist der Glitzer, der Ihre Nägel je nach Lichteinfall zum Funkeln bringt.

Einleitung: Was sind Strasssteine?

Die kleinen Steinchen, die sich als Akzente auf Ihren Nägeln anbringen lassen, gibt es in verschiedenen Varianten. Sie finden günstige Strasssteinchen aus Glas, aber auch Modeschmuck und echte Swarowski-Steine. Strasssteine für Nägel gibt es flach und dezent oder auch in der etwas dickeren und auffälligeren Varianten. Auch die Formen können variieren – ob rund, oval, eckig, in Herzform oder als Sternchen, den kreativen Möglichkeiten, die eigenen Nägel zu verzieren, sind hier kaum Grenzen gesetzt.

Strasssteine kleben: Anleitung

Ihr Strasssteine-Nageldesign lässt sich in nur wenigen Schritten umsetzen. Strasssteine für Nägel sind daher auch ein guter Last-minute-Tipp für alle, die ihren Look noch schnell und unkompliziert mit etwas Glamour aufwerten wollen. Sie können Strasssteine auf Gelnägeln befestigen, aber auch auf Naturnägeln anbringen. Mit der folgenden Anleitung zeigen wir Ihnen, wie es funktioniert.

Was wird dafür benötigt?

Für das Strass-Design brauchen Sie Strasssteine für Nägel, Kleber, ein Rosenholzstäbchen und Top Coat.

Wie klebe ich Strasssteine auf Nägel?

In der folgenden Anleitung erfahren Sie, wie Sie die Strasssteine Schritt-für-Schritt aufkleben:

Vorbereitung:

Bevor Sie die Strasssteine auf Ihre Nägel kleben, fertigen Sie das Basis-Nageldesign an und lassen den Nagellack komplett durchtrocknen. Legen Sie dann die Strasssteine für Nägel sowie das restliche Zubehör griffbereit zur Seite. Wenn Ihr Arbeitsplatz vorbereitet ist, können Sie die Strasssteine befestigen. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Entscheiden Sie, wo der Stein gesetzt werden soll
  2. Platzieren Sie die Steinchen zunächst ohne Kleber auf dem Nagel, bis Ihnen das Design zusagt
  3. Geben Sie den Strasskleber tropfenweise auf die jeweilige Stelle
  4. Tunken Sie das Rosenholzstäbchen mit der Spitze in den Tropfen Kleber, sodass sie leicht feucht ist
  5. Nehmen Sie den Strassstein mit der angefeuchteten Spitze des Rosenholzstäbchens auf
  6. Platzieren Sie das Steinchen auf dem Tropfen Kleber auf dem Nagel
  7. Drücken Sie das Steinchen fest, nutzen Sie dafür zum Beispiel die flache Seite des Rosenholzstäbchens
  8. Wenn der Kleber getrocknet ist, versiegeln Sie das Nailart mit einem Top-Coat, um es zu schützen

Weitere Tipps

  1. Qualitative Strasssteine aus Glas müssen nicht unbedingt versiegelt werden, da diese nicht verkratzen. Strasssteine aus Kunststoff sollten hingegen gründlich versiegelt werden, um eine Abnutzung zu vermeiden.
  2. Strasssteine kleben auf praktisch allen Nägeln, ob Naturnägel oder Nägel aus Gel oder Acryl. Um die maximale Haftung zu erzielen, investieren Sie in einen hochwertigen Kleber, der für die entsprechende Nagelvariante vorgesehen ist. Verwenden Sie keinen Sekundenkleber, um Strasssteine auf Nägel zu kleben.

Gelnägel mit Strasssteinen

Strasssteine lassen sich auch auf Gelnägel kleben. Vor allem dickere Strasssteinchen eignen sich für Gelnägel. Der Strass wird dann einfach zwischen zwei Aufbauschichten in das Gel eingearbeitet. So entsteht eine glatte, ebene Oberfläche und auch dickere Strasssteine sind auf dem fertigen Nagel nicht mehr zu fühlen. Das Ergebnis Ihrer Nagelmodellage ist dann wunderbar glatt und ebenmäßig. Kleinere, unauffälligere Strasssteine können auch auf Naturnägeln ohne Gel problemlos aufgebracht werden, da diese aufgrund ihres eher flachen Designs nicht als störend empfunden werden. Die zusätzliche Versiegelung mit einem Top-Coat sorgt für den nötigen stabilen Halt.

Strasssteine auf Nägel kleben und kreativ werden

Strasssteine für Nägel sind nicht nur günstig und einfach in der Anwendung, sie erlauben Ihnen auch, Ihrer Kreativität in Sachen Nailart freien Lauf zu lassen. Wenn Sie Glitzersteine auf den Nägeln anbringen, variieren Sie doch einmal bei der Anzahl der Steinchen, um verschiedene Wirkungen mit Ihrer Nailart zu erzielen. Ein einzelnes funkelndes Steinchen auf einem einfarbig lackierten Nagel ist ein dezenter Blickfang. So kann beispielsweise ein silber-glitzernder Strassstein auf einem schwarz lackierten Fingernagel einen edlen Akzent setzen. Ein Nageldesign mit Strasssteinen, bei dem Sie auf allen Nägeln die Steinchen anbringen, präsentiert sich hingegen besonders extravagant und auffällig. Entscheiden Sie selbst, wie viel Glitzer Sie sich für Ihre Nägel wünschen. Aufgrund der Vielfalt an Strasssteinen für Nägel, wird es garantiert nicht langweilig. Stimmen Sie die Strasssteine doch einmal farblich auf Ihr Outfit ab. Oder kombinieren Sie Strasssteine mit anderen Nailart-Varianten: Vielleicht haben Sie eine hübsche Blume als Nagelsticker oder Stamping auf den Nagel gebracht, dann sorgen glitzernde Strasssteine auf den Nägeln für ein weiteres Highlight. Bevorzugen Sie das French-Design für Ihre Nägel? Dann nutzen Sie Strasssteine für Nägel doch einmal, um die Smile-Line nachzuziehen. Jedes Nageldesign gewinnt an zusätzlichem Glamour, wenn Sie Strasssteine auf den Nägeln befestigen.


Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.